• WESENsART – Papeterie, die aus der Reihe tanzt. post@wesensart-papeterie.de

Lass uns Barrieren abbauen – im Kopf und im Alltag.

– Luca –

Lass uns Barrieren abbauen – im Kopf und im Alltag.

Luca, ein gelbes Wesen, sitzt im Rollstuhl

Luca:

»Hi, ich bin Luca.
Oft passiert es mir im Alltag, dass ich mit meinem Rollstuhl auf kaum zu überwindende Barrieren und Hindernisse treffen, die von vielen Wesen um mich herum gar nicht gesehen werden. Ich habe kein Problem damit, im Rollstuhl zu sitzen, ich finde es sogar gut. So muss ich nicht laufen. Das fiel mir nämlich mit zunehmenden Alter immer schwerer. Das Problem ist, dass die Leute um mich herum mir ständig Stolperfallen und mitunter schwer überwindbare Hindernisse in den Weg räumen. Wie soll ich zum Beispiel einen Bankautomaten erreichen, der für stehende, 170 cm große Wesen ungefähr auf Hüfthöhe beginnen. Da kann ich das Display mitunter kaum sehen, geschweige denn, meine Geheimzahl geheim eingeben. Oder es gibt sogenannte Behinderten*-Toiletten, die eher einer Rumpelkammer ähneln, als einer Toilette, die ich gut nutzen kann. Wenn es denn überhaupt Toiletten gibt, die auch mit Rollstuhl nutzen kann. Das stimmt mich manchmal traurig aber auch wütend. Aus dieser Wut schöpfe ich allerdings die Kraft, auf diese Missstände aufmerksam zu machen.
In der WESENsBande habe ich Verbündete gefunden, mit denen ich gemeinsam auf diese Probleme und Barrieren aufmerksam mache.«

Luca:

»»Wenn ich dann mal richtig in Fahrt bin, ziehe ich gerne mal auf der einen Seite die Bremse und dreh mich um 360° Grad um mich selbst. Bähmmm. Da gucken aber viele nicht schlecht! Tja, auch mit dem Rolli kannst du coole Tricks machen und mit #funfunfun unterwegs sein.«
Mehr erfahrt ihr im Interview mit Luca:

Luca im Interview
Luca sitzt im Rollstuhl. Der Reifen hat einen Regenbogen-Fächer im Reifen.

Zum weiter Lesen und Informieren:

  • www.handicap-lexikon.de
    Das Hauptziel der fantastischen Seite ist es, Menschen über verschiedene Handicaps zu informieren, um so die Akzeptanz gegenüber Gehandicapten zu steigern und Hemmungen oder Ängste zu verlieren.
  • Die SOZIALHELDEN wollen Menschen für gesellschaftliche Probleme sensibilisieren und zum Umdenken bewegen. Es reicht nicht bloß eine Idee zu haben, sondern man braucht auch die Kraft und Geduld sie umzusetzen.
  • Mit dem Projekt Leidmedien.de berät ein Team aus Medienschaffenden mit und ohne Behinderung Redaktionen. Die Macher*innen betreiben Medienkritik, tauschen sich mit betroffenen Expert*innen aus und zeigen Formulierungsalternativen und Perspektivwechsel in der Berichterstattung auf.
  • wheelmap.org
    Auf der Wheelmap kannst du weltweit und völlig kostenlos Rollstuhlgerechte Orte markieren.
  • Diese Seite unterstützt dich dabei, möglichst barrierefreie Veranstaltungen zu planen – vielleicht ja auch den nächsten Kindergeburtstag.
  • Gesellschaftsbilder.de
    Gesellschaftsbilder ist eine Fotodatenbank für Redaktionen, Medienmacher*innen und Blogger*innen und alle Interessierte, die für ihre Arbeit Bilder fernab von Klischees suchen. Die Fotodatenbank soll ein Angebot sein, um die Vielfalt der Gesellschaft abzubilden.

Luca für daheim:

Aufkleber: 5 Wesen kleben rum und sind mit dem Rollstuhl unterwegs.
5 Aufkleber
Luca in seinem Rollstuhl