• WESENsART – Papeterie, die aus der Reihe tanzt. post@wesensart-papeterie.de

WESENsART

Papeterie, die aus der Reihe tanzt.

Wir schaffen besondere Papeterie-Produkte für die bunten Freuden im Alltagschaos. Von schnieken, queeren Karten über Geschenkideen bis hin zu anregenden Gedanken beglücken dich unsere WESEN. Außerdem findest du bei uns auch ARTigen Stuff und kleine künstlerische Anregungen für euren Alltag. Viel Spaß beim Stöbern und Finden.

Was macht WESENsART besonders?

Auf WESENsART sammeln wir Gedanken, Geschenkanregungen und Wohlfühl-Ideen an einem Ort – nicht in einem Notizbuch, einem Zimmer, einer Wohnung – sondern digital in einer Mischung aus Shop und Blog. So kannst du immer wieder neue Kleinigkeiten entdecken und dir genau das rausziehen, was du gerade im manchmal tristen Menschen-Alltag braucht.

Wir sind ...

verspielt
unangepasst
queer
Wesensart Schmunzeln & Lachen

Lachen befreit

Die Wesen sind komisch, lachen gern und haben meist einen lockeren Spruch auf den Lippen.

Wesensart – Geschenk

Schenken erwünscht

Die Wesen schaffen kleine Geschenke und Anreize, mit denen du dich und deine Lieben erfreuen kannst.

Wesensart – graue Zellen

Diskutieren gewollt

Die Wesen lieben es, die Welt auf den Kopf zu stellen und alles zu hinterfragen.

WESENsART – Emotionen herz

Lieben erlaubt

Die Wesen stecken ganz viel Liebe in die Produkte, den Blog und den Shop.

wahrnehmen

Die Wesen

Ohne die Wesen, die da einfach aus dem Nichts heraus auf dem Papier erscheinen, wären diese Seite nichts. Sie transportieren die Gedanken, die du und viele andere Menschen auf dieser Welt in sich tragen und sprechen sie aus. Ihnen ist egal, was andere über sie denken. Sie sind launig, liebenswert, verrückt und tanzen einfach liebend gern aus der Reihe.

anregen

Der Blog

Auf dem Blog sammeln die Wesen Gedanken und Eindrücke zu Beobachtungen im Alltag, aktuellen politischen Themen und Erlebnissen, die sie bewegen.
Sie wollen ihre Erfahrungen mit dir teilen und dich zum Nachdenken, Diskutieren und Schmunzeln anregen. Immer mit der Utopie, zusammen in einer gerechteren und wertschätzenderen Welt zu leben.
Hier geht es zur Gedankenwelt.