• WESENsART – Papeterie, die aus der Reihe tanzt. post@wesensart-papeterie.de

»Ich schenk dir was.«

– Valentin*a –

Ich schenk dir was.

Valentin*a:

»Ein perfekter Tag für mich ist, wenn ich meine liebsten Freund*innen zum großen Essen zu mir einladen kann. Natürlich werden sie dann von mir voll verwöhnt. Wenn es um Essen geht, macht mir kein Wesen etwas vor! Doch auch mit anderen Aufmerksamkeiten überrasche ich meine Liebsten gerne mal zwischendurch. Denn frei nach meinem Motto »Ich schenk dir was« ist auch immer ein kleines Lächeln oder aufmunternde Worte für all die Wesen im Alltag drin.
Doch in einer Hinsicht verstehe ich absolut keinen Spaß. Wenn es um Schokolade geht, hört bei mir jede Grenze und Freund*innenschaft auf. Da werde ich ganz hemmungslos und gönn mir die ein oder andere Leckerei gerne mal heimlich. Aber was kann ich dafür? Schokolade, egal ob als Eis, Kuchen oder in Riegel-Form macht doch jedes Wesen etwas glücklicher …«

WESENsART: Valentin*a

Mehr über Valentin*a erfahren:

Valentin*a jongliert

Drei Fragen an Valentin*a

Du wolltest schon immer wissen, warum Valentin*a so gerne schenkt, welches das Lieblingsrezept von Valentin*a ist oder bei wobei sie nicht nein Sagen kann? Du willst aber vor allen Dingen Wissen, was das Sternchen im Namen zu bedeuten hat? Dann lies dir jetzt das Interview mit Valentin*a durch und lerne dieses Wesen etwas näher kennen.

... zum Interview
Wesen mit Schokolade in der Hand.

Statt Rosen für die Liebsten, gibt’s Schokoeis für mich

Oder warum das »warum nicht« die wichtigere Frage ist.

weiter lesen ...
Wesen stiften Unruhe // Jetzt können unsere Wesen auch bei euch abhängen – die WESENsART-Unruhe zum selber Basteln.

Wesen stiften Unruhe

… und Valentin*a hängt gern da gern mit ab.

weiter lesen ...

Valentin*a für daheim:

WESENsART: Valentin*a
»Ich schenk dir was.«
Valentin*a: Aufkleber
Aufkleber
Wesen kleben rum, z.B. mit ner Schleife drum.
WESENsART - Produktbild: Wesen sagen Dinge. Dieses Mal »Ich schenk dir was.«
Postkarte
Wesen sagen Dinge. Dieses Mal »Ich schenk dir was.«

Wie Valentin*a zur Schleife kam: