• WESENsART – Papeterie, die aus der Reihe tanzt. post@wesensart-papeterie.de

Drei Fragen an Jamie 1024 436 WESENsBande
WESENsART – Jamie

Drei Fragen an Jamie

Wesen beantworten Fragen. Heute: Jamie – Das Wesensbande-Interview

Jamie im Interview!
Um unsere Wesen selbst zu Wort kommen zu lassen, haben wir uns überlegt, wir stellen ihnen mal ein paar Fragen, damit sie noch mehr über sich verraten können. Heute haben wir ein paar Antworten von Jamie für dich.

Du sagst immer »ESO-Liebe statt Beziehungskack«. Was meinst du damit?

Jamie: Ja, das klingt erst mal provokant. Was ich eigentlich damit meine ist, dass mein Verständnis von Liebe ein sehr weit gefasstes ist. Es geht über die üblichen Vorstellungen von einer traumhaften Hollywood-Beziehung zwischen Mann* und Frau* hinaus. Für mich ist Liebe etwas, was ich überall finden kann. Ich kann meine Familie lieben, meine Freund*innen, meine Umwelt, die Natur – oder eben auch ganz klassisch meine Beziehungspartner*innen. Liebe funktioniert auch ohne Sex für ganz viele Wesen. Wir müssen es nur zulassen. Und ich bin dafür, dass wir uns von der Vorstellung befreien, dass Liebe immer etwas mit Sex zu tun hat – oder nur dann wertvoll ist. Viele Wesen haben doch auch Sex ohne Liebe, warum kann es nicht auch anderes rum gehen?

WESENsART – Consti und Jamie genießen ihr Frühstück im Bett

Consti und Jamie genießen ihr Frühstück im Bett

Und was stört dich dann an Beziehungen?

Jamie: Ich sage nicht, dass mich Beziehungen generell stören. Mich nerven nur die ganzen Ansprüche, Vorschriften und Vorstellungen, die damit verbunden werden. Und dabei ist es egal, ob meine Mitwesen erwarten, dass ich meine Beziehung so und so zu führen habe. Oder ob ich diese Ansprüche so verinnerlicht habe, dass ich es mir selbst nur so oder so denken kann. Es muss nicht immer ein hetero-Pärchen mit Ehe, Kind, Auto sein. So sehen heute noch die wenigsten Beziehungen aus. Wichtig ist, dass ich meine Beziehung oder Beziehungen so leben kann, wie ich beziehungsweise ich und mein geliebtes Wesen es wollen. Und dabei ist es mir egal, welches Geschlecht das Wesen hat, oder ob wir uns lieben, ohne Sex zu haben. Das können dann beispielsweise ich und ein anderes Wesen sein. Oder wir sind zu dritt oder zu viert mit Kind oder, oder, oder. Beziehungen und Leben sind so vielfältig! Wir müssen es nur für uns und andere zulassen!

WESENsART – Die Wesensbande verkleidet sich liebend gern.

WESENsART – Die Wesensbande verkleidet sich liebend gern.

Wie kann ich mein Verständnis für Liebe öffnen?

Jamie: In dem du auf dein Herz hörst. (Lacht)
Naja, aber so läuft es schon. Wenn ich auf meine Gefühle höre, stelle ich fest, was ich wirklich brauche. Ich merke dabei auch, was mir wichtig ist und was ich an Beziehungen schätze, die ich schon führ(t)e.
Ich war mal auf einer Theater-Performance und da fiel der Satz: »Warum plane ich mein Leben nicht mit meinen Freunden* wie mit meinem Partner*? Ich liebe meine Freunde* sogar fast mehr, nur dass wir nicht miteinander schlafen«. Und das hat mich sehr zum nachdenken angeregt. Am Ende ist mir klar geworden, ich liebe auch meine Freund*innen und die WESENsBande. Wenn wir länger getrennt sind, ist das auch ein Schmerz wie bei einer Fernbeziehung. Also warum sollte ich diesen Beziehungen in meinem Leben weniger Platz einräumen. Ich muss erleben, was mich glücklich macht und welche Wesen dazu beitragen – und das ist doch eigentlich auch schon Liebe, oder?

Jamie im Superheldinnen-Kostüm

Jamie im Superheldinnen-Kostüm

Welche Fragen hast du an Jamie?

Stelle sie in den Kommentaren.
Gemeinsam mit Jamie werden wir versuchen, sie zu beantworten.

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

  • Drei Fragen an Zafer 1000 600 WESENsBande
  • Foto und Film als eigener Ausdruck 1000 600 WESENsBande Reem – ein pinkes Wesen mit Hijab, sagt das Fotos und Videos wie ein drittes Auge für sie sind und ihr helfen, schöne und leuchtende Details zu sehen.
  • Die Lady mag viel Glitzer 1000 600 WESENsBande Titelbild für den Beitrag: links ist en Foto von Lady Maxime zu sehen mit roten Haaren. Daneben die Lady als Wesen mit blondem Haar, Kleid und pinken Federn.