• WESENsART Papeterie post@wesensart-papeterie.de

Drei Fragen an Yannie 1024 436 WESENsBande
Wesensbande // Wesen Yannie

Drei Fragen an Yannie

Wesen beantworten Fragen. Heute: Yannie – Das Wesensbande-Interview

Um unsere Wesen selbst zu Wort kommen zu lassen, haben wir uns überlegt, wir stellen ihnen mal ein paar Fragen, damit sie noch mehr über sich verraten können. Heute haben wir ein paar Antworten von Yannie für dich.

Du meinst, »Feminismus fetzt!«. Aber warum?

Yannie: Feminismus ist für mich der beste Weg für mehr Gleichberechtigung. In unserer Welt haben noch lange nicht alle Wesen die Chance, so zu leben und sich so ausleben zu können, wie sie wollen. Es gibt immer noch so viel Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten. Feminismus in einem weiteren Verständnis setzt da an und will die Benachteiligungen und Diskriminierungen abbauen, die Wesen auf Grund ihres Geschlechtes und ihrer Geschlechts_identität erfahren. Um eine Veränderung zu bewirken, brauchst du Mitstreiter*innen – und die finde ich mit der WESENsBande. Vor allem mit Ally, Valentin*a und Alex setzen wir uns für mehr Akzeptanz von allen Lebensweisen und Lebenskonzepten ein, damit queere Identitäten mehr Sichtbarkeit bekommen und zur »Normalität« im Alltag werden.

Yannie, Ally, Alex und Valentina fragen per Megafon »Was wolltest du schon immer mal los werden?«

Wie wirst du feministisch aktiv?

Yannie: Ach, da gibt es viele Möglichkeiten. In meinem Alltag bin ich meine eigene Chefin. Ich packe gerne selber an und lass mir nicht vorschreiben, was ich als weibliches Wesen zu tun oder zu lassen habe, wie ich auszusehen habe oder was ich kann. Ich versuche so viel wie möglich selbst zu machen. Einfach weil ich es auch liebe, mit basteln und werkeln aktiv zu werden. Doch um etwas verändern zu können, musst du auch politisch aktiv werden und für deine Meinung und Positionen einzutreten: zum Beispiel auf Demos wie zum Frauen*Kampf-TagValentin*a hat zum Beispiel ein Zine erstellt, um zu erklären was das Sternchen in Valentin*as Namen bedeutet und was das mit Geschlecht und Identität zu tun hat.

Yannie schaut in ihre Glaskugel in die Zukunft auf ein tolles Gender-Zine

Was ist feministisch am Basteln?

Yannie: Basteln eignet sich super, um kreativ zu werden und dabei ins Gespräch mit anderen Wesen zu kommen. Welche tollen Möglichkeiten es dabei gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel »Stempelspaß mit Yannie«. Es gibt auch tolle feministische Bastel-Ideen. Eine kleine Auswahl könnt ihr auch auf dem WESENsART-Pinterest-Account  finden.

Welche Fragen hast du an Yannie?

Schreib uns eine E-Mail. Gemeinsam mit Chakka werden wir versuchen, sie zu beantworten.

MerkenMerken

  • Für mehr queeren Feminismus 1000 600 WESENsBande Der Jahresrückblick 2018 der WESENsBande.
  • Wenn Pop politisch ist 1000 600 WESENsBande Aquarell-Portrait von Janelle Monáe mit Beitragstitel: »Wenn Pop politisch ist. Janelle Monáe ist das neue Universalgenie.«
1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.